• CRAFT CMS backend screens

Unterschiedliche Bedürfnisse in einem Produkt erfüllt

Craft CMS ist der neue Stern am CMS-Himmel. Das Open-Source-System begeistert Redaktionsteams mit einer grossartigen Usability, Developer und Designer mit völliger Flexibilität und Business-Owner mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis. Craft CMS stellt Content konsequent in den Mittelpunkt und überzeugt ausserdem in puncto Geschwindigkeit.

Alles, was du brauchst. Nichts, was du nicht brauchst.
Pixel Tonic logo Pixel & Tonic, Inc.
Die Erfinderin von Craft

Redakteure lieben Craft

Craft ist das perfekte CMS für alle Redakteurinnen und Redakteure, die auf Ihre Bedürfnisse angepasste Lösungen suchen und grossen Wert auf einfache Bedienung legen: Front- und Backend lassen sich flexibel gestalten und bleiben trotzdem immer übersichtlich. So werden beispielsweise Inhalte einfach über Drag & Drop hinzugefügt, Bilder automatisch für den Web-Einsatz optimiert und Änderungen auf der Website mit der Preview-Funktion live abgebildet. Der Umfang an Standardfunktionen ist überschaubar, was das System schlank und die Performance der Seite hochhält.

CRAFT CMS Screenshot des Editors

Gut zu wissen

Craft bietet im Vergleich zu Drupal oder Wordpress keine vorinstallierten Designvorlagen, sogenannte Themes. Das bedeutet Freiheit pur. Die Basisumsetzungen und Konfigurationen der Templates werden von einem Profi gemacht.

Die integrierte Mehrsprachigkeit bei Craft ist um einiges besser als bei vielen anderen Content-Management-Systemen. Allerdings muss die Inhaltsstruktur für jede Sprache gleich sein, ansonsten ist viel Handarbeit angesagt.

Auch das World Wide Web Consortium (W3C), das Gremium, das sich um Technik-Standards im Internet kümmert, setzt für seine Website auf Craft CMS. Wir finden: Wenn eine der wichtigsten Internetorganisationen überhaupt von dem System überzeugt ist, kann das nur ein gutes Zeichen sein. Unsere praktische Erfahrung mit Craft hat das bestätigt: Seit Tag 1 sind wir vollends begeistert und können es kaum erwarten, das nächste Projekt mit Craft CMS zu starten.

  • Voransicht der Webpage direkt im Editor von CRAFT

6 Gründe für Craft CMS

  • 1

    Einfach loslegen

    Nach einer kleinen Schulung von zwei Stunden bist du in der Lage, Craft CMS selbstständig zu bedienen. Auch Personen ohne CMS-Vorkenntnisse finden sich schnell zurecht.

  • 2

    Kollaboration

    Rechte und Rollen können für jeden User einzeln festgelegt werden. Dank automatischen Seiten-Versionen ist immer ein Backup vorhanden. Überschriebene Seiten können so einfach wiederhergestellt werden.

  • 3

    Schwarmwissen

    Craft CMS hat eine grosse Community von Usern und Developern. Wissen lässt sich einfach abrufen und Fragen schnell beantworten. Die umfangreiche Dokumentation ist ausserdem frei verfügbar.

  • 4

    Funktionen-Vorrat

    Mit der Lizenzierung sind einige standardmässige Funktionen bereits integriert. Zusätzlich bietet Craft CMS eine grosse Auswahl an vorgefertigten Plugins (Erweiterungen). Auch Developer haben viele Erweiterungsmöglichkeiten.

  • 5

    Auf Nummer sicher

    Craft CMS hat ein spezialisiertes Team für die Website-Sicherheit. Es implementiert laufend neue Standards, führt Tests durch und bietet sogar Schulungen zum Thema Sicherheit an.

  • 6

    Multisite und Multidomain

    Zusammenhängende Websites können ganz einfach über einen einzelnen Craft CMS Account verwaltet werden.

Rufe an und lass dich von Craft CMS begeistern. Michelle freut sich auf dich.

Michelle Ciullo

Frontend Developer